Allgemein

Vor der Bühne ist ordentlich Feierei, hinter der Bühne ordentlich Gewusel. Werft einen Blick hinter die Kulissen und begleitet Künstlerbetreuer Felix bei seiner Arbeit.

Video: bsp Media
Musik: Zugezogen Maskulin – Plattenbau O.S.T. (Instrumental Version)

SPEKTRUM FESTIVAL 2016 · Hamburg-Wilhelmsburg
 6. August 2016

VIDEO: Florian Schmuck

MUSIC: Yunis „Gunshots“

LINEUP: SKEPTA [UK] · MOTRIP · SSIO · CELO & ABDI · MONEY BOY [AUT] · ZUGEZOGEN MASKULIN · NEONSCHWARZ · UMSE · FATONI · DRUNKEN MASTERS · UFO361 · LGOONY · CRACK IGNAZ [AUT] · YUNG HURN [AUT] · WAVING THE GUNS · SXTN · NUGAT · YUNIS · FINNA · TEREZA · QNOE · DEBY CAGE

******
SPEKTRUM FESTIVAL 2017 · 05. August 2017: Der Vorverkauf startet am 11.09. um 19 Uhr hier.

Jul 25 2016

AB DAFÜR!

Schnell sein! Denn nur noch bis morgen, 26. Juli könnt ihr die Spektrum Liebhabertickets über unseren Shop beziehen. Danach ist dort Schicht im Schacht! HamburgerInnen werden aber danach noch in der Konzertkasse Funke, Schanzenstraße 5, fündig. Und auch print@home-Tickets wird es weiterhin via Ticketmaster geben.

Aktuell kostet euch der Spaß mit Skepta, MoTrip, SSIO und den anderen Heroen 36€ zzgl. Gebühr!
Also haut lieber jetzt rein, bevor ihr später aus der Röhre guckt:

CLICK 4 TIX

Es hat sich noch eine saftige Überraschung in unser Line Up gemogelt: JUICY GAY wird dafür sorgen, dass es am Oberdeck noch eine Runde länger abgeht. Gönnung!

 

13690808_1000300343423769_8396161501137948989_n

In diesem Jahr setzen wir die gelungene Kooperation mit unseren Freunden des Hamburger Streetwear Labels Cleptomanicx fort: Die limitierte Auflage hochwertiger Kleidung und Accessoires gibt es natürlich direkt vor Ort beim Spektrum 2016.
Ob T-Shirt, Hipbag oder Turnbeutel – jedes Teil ist ein absolutes ‚Must have‘ und sieht angezogen bei Neonschwarz schon richtig derbe aus!

Artwork & Design: www.charlottewielage.de

13726723_1000300203423783_2203336608941606517_n

 

Jul 21 2016

JUICY GAY

JUICY GAY

Der erste offen schwule Rapper Deutschlands oder einfach ein findiger Kreativer, der mit seinem Enthusiasmus Festival-Crowds und arte-Dokus gleichermaßen vereinnahmt? Vielleicht ist das gar nicht die Frage. Denn der Diskurs, den Juicy Gay in der Szene und den Medien auslösen konnte, ist eine politische Notwendigkeit. Schwul oder nicht: Sexismus ist ein Problem, mit dem HipHop sich auseinandersetzen muss. Und wenn man das Thema so wie Juicy Gay verhandelt, entstehen zugleich einige der unterhaltsamsten Rap-Veröffentlichungen der Saison. Die EPs „HipHop stirbt für mich“ und „HipHop Hurra“ schicken modernen Trap innovativ ins Niemandsland zwischen Cloud, Swag und Boom Bap.

 

Jul 5 2016

SPEKTRUM MIX 2016

SPEKTRUM MIXTAPE 2016

Compiled and mixed by ECKE PRENZ
www.facebook.com/EckePrenz

Mai 20 2016

NUGAT

NUGAT

Über Nugat könnte man eine lange Geschichte erzählen. Viele verschiedene sogar: Wie er über Elvis zur Musik kam, sich im Alleingang vier verschiedene Instrumente beibrachte, wie er mit seiner neuen Konzept-EP „18“ eine persönliche Geschichte verarbeitet. Wie er durch Europa tourte, gemeinsam mit einem filmaffinen Freund, der zu jedem Track eine optische Untermalung erstellte. Um all diese Geschichten aus weltoffener, großformatiger Instrumentalmusik zu verstehen, bedarf es nicht vieler Worte – ein offenes Ohr reicht.

Mai 20 2016

TEREZA

TEREZA

Wie man sich doch täuschen kann: während Terezas Mix-Reihe „Travelling Without Moving“ lieber der Musik das Reisen überlässt, zählt die Chemnitzerin selbst längst zu den umtriebigsten DJs der Republik. Futuristischen R’n’B, tagesaktuellen HipHop mit Seele und fortgeschrittene Grime-Kost vereint sie auch im Club so stilsicher, als würde man gerade sein Lieblingsmixtape hören. Entspannt bleibt sie dabei trotzdem. Allerbeste Voraussetzungen also für einen kollektiven musikalischen Kurztrip beim Spektrum.

Mai 20 2016

QNOE

QNOE

Wer ist dieser Genre? Eine Frage, die Qnoe niemals beantworten kann, geschweige denn beantworten möchte. Von Rio bis Rostock, von Downbeat bis Turnup, von gestern bis übermorgen. Musik für Menschen, die lieber tanzen als stehen. Qnoe befreit sich und uns von obsoleten Musikschubladen und der Vorstellung, Sounds hinter Wörtern zu verstecken. Kernkompetenz: von Gig zu Gig einen eklektischen Einmann-Soundclash irgendwo zwischen Jazzkeller und Rap-Rave zelebrieren und dich auf dem Dancefloor der Post-Scheuklappen-Ära willkommen heißen. Würzburg kommt!

Mai 20 2016

DEBY CAGE

DEBY CAGE

In Offenbach ist Deby Cage sehr musikalisch aufgewachsen: Ihr Vater spielte ihr immer wieder eine beeindruckende Plattensammlung aus Jazz, Soul, Rock und klassischer Musik vor. Kein Wunder, dass die in Berlin lebende Künstlerin es noch immer nicht geschafft hat, neben ihrer Berufung als Regisseurin die Musik aus ihrem Leben zu streichen. Mit zwei Zwillingstänzerinnen zusammen hat sie die Meute fest im Griff – mit Trap & Bass begeisterte sie auch schon an der Seite von Baauer, Jauz und Tropkillaz.