„If, in some distant future, robots will make folk music, this is what it would sound like.”, sagte The Crack Magazine mal über die Musik von Robot Koch. Tatsächlich fühlt man sich in andere Sphären versetzt, wenn man seiner Musik zuhört. Seine musikalische Reise führte ihn über Metal, Noise, Jazz und HipHop hin zur Elekronik. Dort angekommen, gewinnt er den Deutschen Musikautorenpreis 2014 in der Kategorie Elektro und sein internationaler Fankreis wächst und wächst. Nachdem er bereits bei der SPEKTRUM Premiere 2012 dabei war, freuen wir uns wie Bolle auf feinste Musik aus der Zukunft.

@